NEWSLETTER

Dornbirn nach klarer Niederlage vor dem Europacup-Aus 
Die Dornbirner wurden beim Hinspiel des Europacup Viertelfinales in Trissino kalt geduscht und mussten stark ersatzgeschwächt eine bittere 10:2 Niederlage hinnehmen. Der erwartete Niveau-Unterschied machte sich bereits in den ersten Minuten klar bemerkbar. Die Italiener legten von Anfang an ein enormes Tempo mit großer Intensität vor und stellten bereits nach zweieinhalb Minuten durch Tore von Garcia, Malagoli sowie Neves die Weichen auf Sieg. Infolge konnte Coach Gende seine Jungs nach einem Timeout besser auf die Gangart der Gastgeber einstellen, auch wenn Neves noch vor der Pause das 4:0 erzielte.  
Im zweiten Spielabschnitt verkürzte Gomez per Backhand-Schuss auf 4:1 und ließ für seine Farben kurz Hoffnung aufkeimen. Doch die Freude währte nicht lange, Trissino gab weiterhin den Ton an und erzielte innerhalb fünf Minuten weitere vier Tore. Beim Stande von 8:1 wechselten dann beide Teams ihre Torhüter, so hütete bei Dornbirn für Mirantes neu Gomes Da Silva den Kasten. Hagspiel brachte die kleine mitgereiste Anhängerschar noch ein letztes Mal an diesem Abend durch einen verwerteten direkten Freistoß zum Jubeln. Ventura und Faccin setzten für die Trissinesi mit ihren Treffern den Schlusspunkt zum 10:2 im Pala Dante.  
?Leider bietet das Ergebnis nicht die gewünschte Ausgangslage fürs Rückspiel, mit fünf Toren weniger könnten wir besser leben, werden zuhause dennoch versuchen uns von der besten Seite zu präsentieren. Das Fehlen von drei Spielern machte sich kräftemäßig stark bemerkbar aber da gibt es keine Ausreden. Wir sind unter den besten acht Teams in Europa, gingen als Underdog ins Rennen und mussten dem rasanten Tempo der starken Italiener erwartungsgemäß Tribut zollen. Ein Dank an die mitgereisten Fans für die Unterstützung,? so Kapitän Roche Brunner.  
WS Europacup Viertelfinale (Hinspiel) GSH Trissino ? RHC Dornbirn   10 : 2 (4 : 0) Schiedsrichter: Gomez, Gorina (SPA) Teamfouls 5 : 10 
GSH Trissino: Catala, Zen; Faccin 1, Ventura (C) 1, Neves 4, Garcia 1, Malagoli 2, Greco, Dal Santo, Schiavo 1; Coach Silva 
RHC Dornbirn: Mirantes, Gomes Da Silva; Brunner, Hagspiel 1, Gomez Del Torno 1, Fäßler, Lechleitner, St. Sahler; Coach Gende Paris

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter: www.rhc-dornbirn.com www.facebook.com/RHCDornbirn www.wseurope-rinkhockey.org/wseuropecup www.hockeytrissino.it
 
 – – – – – 
 
FaschingsKids auf Rollschuhen!
Am Samstag, 22.02. findet das freie Rollschuhfahren in der Stadthalle unter dem Motto “FASCHING” statt. Alle Kinder die narrisch verkleidet erscheinen bekommen eine süße Überraschung, natürlich dürfen auch die Eltern und Freunde mitmachen und ihre lustige Seite auf Rollschuhen zeigen.
Kinder lieben Fasching, egal ob als Clown, Ritter, Prinzession, Cowboy, Indianer, Eiskönigin, Pirat, Superman, … bunt verkleidet auf Rollschuhen herumfahren und dabei jede Menge Spaß haben. Faschingslieder, es mit Freunden lustig haben, ?
Rollschuhe werden vom Verein gestellt, für die nötige kleine Verpflegung ist gesorgt. Schaut vorbei, es sind alle recht herzlich eingeladen ?
Samstag, 22.02.20 von 10:00 ? 11:30 Uhr Stadthalle Dornbirn

Rollhockey News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.