NEWSLETTER!

Heimniederlage gegen Montreux trotz Steigerung
Im letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause mussten die Dornbirner, trotz deutlicher Steigerung gegenüber dem Genf-Spiel, eine bittere Niederlage einstecken. Am Ende gaben Kleinigkeiten den Ausschlag. 12 Minuten passierte nicht viel, beide Mannschaften standen defensiv sehr gut und sicher, bis ein Weitschuß an der Torumrandung klingelte und die beiden Schiedsrichter vor unterschiedlichen Meinungen stellte, schlußendlich wurde auf Tor für Montreux entschieden. Auf den Führungstreffer reagierten die Hausherren zwei Zeigerumdrehungen später mit dem Ausgleich. Hagspiel kam von der Bank, sah und vollstreckte per Distanzschuß. Mit diesem leistungsgerechten 1:1 Remis ging es in die Pause. Nach Seitenwechsel dauerte es nicht lange, Stefan Sahler zog vom Strafraumeck ab und brachte die Heimischen erstmals mit 2:1 in Führung. Schon früh hatten die Dornbirner das 10. Teamfoul auf der Anzeige, Montreux nutzte durch Liga-Topscorer Pujals Marine die Chance per direktem Freistoß und egalisierte zum 2:2. Ein Abspiel-Missverständnis leitete einen Konter ein, Ferreira Sousa versenkte diesen platziert und unhaltbar im Kreuzeck. Und als Armero in der 41. Minute die Westschweizer mit 4:2 in Führung brachte, wurde es schon langsam eng für Brunner & Co. Torhüter Mirantes rettete per gehaltenem direkten Freistoß nach dem 15. Teamfoul seine Farben vor der Entscheidung. Trainer Gende stellte nach einem Timeout nochmals die Taktik um, riskierte, setzte alles nach vorne und wurde belohnt. Garcia übernahm einen Zuckerpass von Gomez direkt und verkürzte auf 3:4. Nur wenig später hatte Garcia per Penalty eine Verlängerung auf dem Schläger, doch Torhüter Vizio ließ sich per Flachschuß nicht mehr überraschen und bescherte seinem Team einen knappen Auswärtserfolg.
Schweizer NLA RHC Dornbirn ? Montreux HC   3 : 4 (1 : 1) Schiedsrichter: Dornbierer, Graber
RHC Dornbirn: Mirantes, Lechleitner; Garcia 1, Brunner, Gomez del Torno, St. Sahler 1, Hagspiel 1, F. Lechleitner, M. Sahler, Fäßler
Montreux HC: Vizio, Oberson; Ferreira Sousa 1, Pintado Almirall, Armero 1, Bertran Ferrando, Pujals Marine 2, Vaucher, Loye, Duvoisin

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter: www.rhc-dornbirn.com www.facebook.com/RHCDornbirn www.rollhockey.ch
 
– – – – –

U20 ? Aufholjagd gegen Montreux kam zu spät 
Dass die Gäste aus Montreux erst kurz vor Spielbeginn auftauchten, war ihnen anfangs nicht anzumerken, denn nach acht Minuten führten diese bereits mit 2:0. Fäßler´s Anschlusstreffer wurde von den Westschweizer vor der Pause wieder in einen 2-Tore-Vorsprung verwandelt. Drei schnelle Gegentore nach Seitenwechsel ließ die Hoffnung der Dornbirner rasch schwinden. Zwar kamen die Gomez-Boys nochmals auf 4:5 heran, am Ende reichte es aber wie auch schon bei den Herren nicht für mehr. Die U20-Junioren verabschieden sich mit einer Niederlage in die Weihnachtspause und starten am 12. Jänner mit einem Auswärtsspiel wieder ins neue Jahr.  
U20 Schweizer Meisterschaft RHC Dornbirn ? Montreux HC   4 : 5 (1 : 3) Tore: Fäßler 2, Lampert, Karu

Rollhockey News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.