RAIFFEISEN RHC Wolfurt – Newsletter

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – Newsletter

Was gibt es diesmal Neues?
    I.   Auf zum letztjährigen Cup-Champion
    II.   Als Tabellenführer ab nach Diessbach
    III.   Heimauftritt der U15 Teams
    IV.   U11 wollen wieder punkten
I. Auf zum letztjährigen Cup-Champion
Das nächste Auswärtsspiel steht am kommenden Samstag auf dem Programm. Die Reise führt dieses Mal ins Berner-Oberland zum letztjährigen Cup-Champion, dem RHC Diessbach. Diessbach zählt Jahr für Jahr zu einem der heißesten Titelanwärter um die NLA-Krone und ist gespickt mit Rollhockeykönnern auf allen Positionen.

„Wir wollen den Aufwärtstrend auch in Diessbach bestätigen und wenn es uns möglich ist auch Punkte entführen. Das Diessbach Zuhause schwer zu bezwingen ist haben jene schon der Öfteren bewiesen. Wir sind allerdings in der momentanen Verfassung für alles bereit und fühlen uns auch auf fremden Tarar sehr wohl“, so Sturmtank Dani Zehrer.

Samstag, 09.11.2019, Rollhockeyhalle Diessbach, 17:30 Uhr
NLA: RHC Diessbach – Raiffeisen RHC Wolfurt

 
II. Als Tabellenführer ab nach Diessbach
Exakt zwei Stunden nach dem NLA-Spiel zwischen dem heimischen RHC Diessbach sowie unserer ersten Equipe, gastiert auch der aktuelle Tabellenführer der NLC im Berner-Oberland beim RHC Diessbach. Das Hinspiel in Wolfurt konnten unsere Jungspunde mit 4:3 für sich entscheiden und somit weiterhin vom Platz an der Sonne lachen. Mit Kapitän Erath sowie Österle fehlen dieses Mal allerdings zwei Teamstützen welche es zu ersetzten gilt.

„Wir sind aktuell in einer absoluten Topverfassung; zudem stellt uns Trainer Bosch perfekt auf jeden Gegner ein. Auch in Diessbach werden wir alles versuchen und uns so teuer wie möglich schlagen. Unser Ziel ist es auch dort drei Punkte zu entführen und mit nach Wolfurt zu nehmen“ – so ein gut gelaunter Kilian Brüstle.

Samstag, 09.11.2019, Rollhockeyhalle Diessbach, 19:30 Uhr
NLC: RHC Diessbach – Raiffeisen RHC Wolfurt

 
III. Heimauftritt der U15 Teams
Am kommenden Sonntag sind, nur eine Woche nach dem Turnier in Uri, wiederum die U15 Mannschaften im Einsatz. Diesmal bildet allerdings die heimische HockeyArena das vertraute Terrain, in dem nach dem erfolgreichen, letzten Wochenende die Teams vom Trainer-Duo Bartés/Laritz weiterhin für Furore sorgen wollen. Die „Reds“ von Kilian Laritz sind dabei im Kampf um die Top-3-Plätze gegen das spielstarke Team aus Vordemwald definitiv gefordert. Ob der Heimvorteil gegen die läuferisch und technische Überlegenheit der Aargauer ausreicht? Auf jeden Fall für Punktezuwachs wollen Luca Amann & Co. gegen den RHC Uri sorgen. Die Eidgenossen mussten vergangenen Sonntag von den Hofsteigern beinahe eine Zweistellige einstecken, so liegt die Favoritenrolle klar bei Jannik Kresser und seinen Kameraden.

Die „Blacks“ wollen sich im Ländle-Derby besser verkaufen wie im Hinspiel. Dort hatte die Bartés-Truppe mit einem schmeichelhaften 4:3 Erfolg alle Mühe und sollen die heimischen Fans als Unterstützung dafür sorgen, dass der aktuelle Tabellenführer relativ schnell in die richtige Spur kommt. Doch werden sich sicher auch die Garcia-Boys ein taktisches Konzept zurechtlegen. Gegen den RHC Uri wollen Jonathan Eberle & Co. nichts anbrennen lassen und weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze herabschauen.

Sonntag, 10.11.2019, HockeyArena Wolfurt
09.00 Uhr RHC Wolfurt „Red“ – RHC Vordemwald
10.15 Uhr RHC Wolfurt „Black“ – RHC Dornbirn
14.00 Uhr RHC Wolfurt „Black – RHC Gipf-Oberfrick
15.15 Uhr RHC Wolfurt „Red“ – RHC Uri

 
IV. U11 wollen wieder punkten
Einen schweren Gang haben die Bauer-Schützlinge am Sonntag in Dornbirn anzutreten. Beim dortigen U11 Turnier müssen Maximilian Baur & Co. gegen den RHC Uri ran. Mit 0:12 waren die jungen Hofsteiger im Hinspiel chancenlos, die Defensive war in drei der vier bisherigen Saisonspielen die Achillessehne. Nur gegen den RSV Weil am Rhein konnten Tobias Prutsch und seine Teamkollegen bisher punkten. Und nachdem die Südbadener i zur Revanche antreten, rechnen sich die Rot-Schwarzen naturgemäß wieder einen vollen Erfolg aus.

Sonntag, 10.11.2019, Stadthalle Dornbirn
11.00 Uhr RHC Wolfurt – RSV Weil am Rhein
12.00 Uhr RHC Uri – RHC Wolfurt

 

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – www.rhc-wolfurt.com

Klicken Sie hier, um sich von diesem Newsletter abzumelden.

Rollhockey News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.