RAIFFEISEN RHC Wolfurt – Newsletter

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – Newsletter

Was gibt es diesmal Neues?
    I.   Es geht weiter mit einem Doppelwochenende am Genfer See
    II.   U15 Teams sind gefordert
I. Es geht weiter mit einem Doppelwochenende am Genfer See
Am kommenden Samstag und Sonntag gastieren unsere Herren am Genfer See beim Tabellenführer sowie Tabellenzweiten der Nationalliga A. Samstag Abends wartet der wiedererstarkte HC Montreux auf unsere Mannen, wobei es den aktuellen Toptorschützen Pujals Marine Esteve, in den Griff zu bekommen gilt. Keine 24 Stunden später gastieren die Hofsteiger zum zweiten Male beim Genfer RHC – wobei sich die Klingen sodann im Schweizer Cupwettbewerb kreuzen werden. Um eine Runde weiter zu kommen müssen Bosch & Co einen Sieg in der regulären Spielzeit bzw. der Nachspielzeit oder dem anschließenden Penaltyschießen einfahren.

„Es erwartet uns eine strenge und lange Anreise sowie zwei absolute Topteams des Schweizer Rollhockey. Die Aufgaben werden nicht Einfach – wir wollen jedoch den gesetzten Aufwärtstrend fortsetzen und überraschen“ – so ein motivierter Kilian Laritz.

Samstag, 02.11.2019, Rollhockeyhalle Montreux, 19:00 Uhr
NLA: HC Montreux – Raiffeisen RHC Wolfurt

Sonntag, 03.11.2019, Rollhockeyhalle Montreux, 15:30 Uhr
CUP: Genève RHC – Raiffeisen RHC Wolfurt

 
II. U15 Teams sind gefordert
In die Zentralschweiz geht´s am Sonntag für beide Wolfurter U15 Mannschaften. Dabei müssen die „Blacks“ früher wie die Vereinskollegen aufstehen, denn bereits um 10.15 Uhr kommt es in Uri zum Ländle-Derby gegen die Nachbarn aus Dornbirn. Mit einem vollen Erfolg gegen die Schwarz-Gelben würden Laurin Westreicher & Co. ungeschlagen zum Spitzenspiel antreten. Der wartet mit dem RHC Vordemwald eine äußerst harte Nuss, was der knappe 6:4 Hinspiel-Sieg beweist. Doch Felix Geissler und seine Vorderleute sind top motiviert und wollen ungeschlagen die Heimreise antreten.
Die „Reds“ werden zum Turnierstart ebenso zum Ländle-Derby gerufen. Ob die Messestädter nach dem ersten Wolfurt-Duell das Pulver bereits verschossen haben, wird sich zeigen. Auf jeden Fall haben sich Wieland Schmöller & Co. einen Sieg gegen den Veranstalter auf die Fahnen geschrieben. Uri liegt nach 2 Niederlagen wie die Hofsteiger am Tabellenende – wer wird sich absetzen können?

Sonntag, 03.11.2019 Rollhockeyhalle Uri, Seedorf
10.15 Uhr RHC Dornbirn – RHC Wolfurt „Black“
14.00 Uhr RHC Wolfurt „Black“ – RHC Vordemwald
12.45 Uhr RHC Wolfurt „Red“ – RHC Dornbirn
15.15 Uhr RHC Uri – RHC Wolfurt „Red“

 

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – www.rhc-wolfurt.com

Klicken Sie hier, um sich von diesem Newsletter abzumelden.

Rollhockey News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.