RHC Wolfurt – Pressemitteilung

ÖM-Showdown in Wolfurt

 

Mit einem knappen 1-Tor-Vorsprung geht der Raiffeisen RHC Wolfurt am Donnerstagabend in der heimischen HockeyArena in das entscheidende Rückspiel im Rahmen der Österreichischen Rollhockey-Meisterschaft. Beim 4:3 Auswärtssieg vergangenen Sonntag deutete die Bartés-Truppe wiederum an, auch gegen etablierte NLA-Teams mehr wie mithalten zu können. Das starke Kollektiv der Hofsteiger war im Hinspiel die Stärke, die mitgepilgerten Fans waren es ohnehin und so soll der 6. Titel die bereits so erfolgreiche Saison meisterlich abrunden. Doch Finalspiele haben bekanntlich eigene Gesetze und wenn´s ein Derby auch noch ist, dann gibt´s alle Gründe um diesen Showdown nicht zu verpassen.

 

Im Vorfeld duellieren sich die Juniorenteams beider Vereine. Dabei kommt es zuerst beim vereinsinternen Duell um 09.30 Uhr zum ersten Highlight, wenn die sogenannten „Overaged Bambinis“ (nicht Rollhockey-gelernte Mamas und Papas) die U13 Junioren außer Konkurrenz herausfordern.
Ernst wird’s dann aber um 11.00 Uhr, wenn die U20 Junioren den ÖM-Titel 2019 ausspielen. Beim 6:5 Erfolg der Wolfurter in der Stadthalle wechselte die Führung mehrmals, eng und verbissen wird es sicher auch beim „Grand Finales“ sein.

Die U11 Junioren gaben bei der 2:5 Niederlage die Trümpfe in die Dornbirner Hände, zu wenig konsequent war das Hinspiel aber die Erath/Winter-Boys wollen alles daran setzen, den 3-Tore-Rückstand aufzuholen und sich die Goldmedaille zu sichern.

Anschließend wird beim U15 Finale der 9:0 Vorsprung den Hofsteigern kaum mehr zu nehmen sein. Zu dominant war der Auftritt am letzten Wochenende im Hinspiel.

Die U9 hingegen haben eine Mammutaufgabe vor sich, 5:10 war das Ergebnis aus Sicht der Wolfurter und ist somit viel Offensivdruck nötig, um das Unmögliche möglich zu machen. Doch in dieser Alterskategorie ist das Ergebnis nicht das Wichtigste.

Spätestens bei den U7 Junioren wird das allen Zusehern bewusst, die im Vorspiel der Herren ebenso außer Konkurrenz in den Ring dürfen um ihre Fortschritte vorzuzeigen. Die Wolfurter hatten beim ersten Aufeinandertreffen mit 10:3 die Nase vorn, aber der Spaß am Sport mit Gleichgesinnten hat vor allem in dieser Kategorie noch mehr an Bedeutung.

Im Anschluss an das Herren-Spiel findet um 19.15 Uhr die offizielle Siegerehrung aller teilnehmenden Kategorien statt.

 

Donnerstag, 20.06.2019

HockeyArena an der Ach, Wolfurt

 

09.30 Uhr                     U13 Junioren – Overaged Bambinis

11.00 Uhr   U20            Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

13.00 Uhr   U11            Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

14.00 Uhr   U15            Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

15.15 Uhr   U9               Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

16.00 Uhr   U7               Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

17.30 Uhr   Herren         Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

 

Tobias Winder