Keine Überraschung bei der ÖM in Villach, die Favoriten setzten sich durch

Keine Überraschung bei der ÖM in Villach, die Favoriten setzten sich durch
Wie erwartet sicherten sich die beiden Ländle-Hochburgen Dornbirn vor Wolfurt den Sieg beim Qualifikationsturnier in Villach und qualifizierten sich fürs Finale um den österreichischen Meistertitel. Rekordmeister Dornbirn hatte zwar zu Beginn gegen die Red Lions alles im Griff, dennoch gelang es den Hausherren mit einem 2:2 in die Pause zu gehen. Im zweiten Durchgang schalteten die Dornbirner einen Gang höher, erzielten vier Treffer innerhalb sieben Minuten und holten den Pflichtsieg. Den klaren Klassenunterschied bekam danach auch Dornbirns Reserve gegen Wolfurt zu spüren, die sich zwar tapfer wehrten aber dem hohen Tempo der Hofsteiger Tribut zahlen mussten. Auch beim internen Derby wurden gegenseitig keine Kräfte gespart, das Fanionteam zeigte wenig Gnade und Torhüter Matzhold hatte im Reserve-Team alle Hände voll zu tun, dennoch gelang es der zweiten Garde drei Treffer zu erzielen. Im Spiel um Platz 3 hielten Hinteregger & Co die Partie bis zur Pause offen und machten sich noch Hoffnung dem Ganzen doch noch die Wende zu geben. Am Ende reichten die Kräfte leider nicht mehr und sie mussten sich gegen die Draustädter neidlos mit 6:2 geschlagen geben. Zum Abschluss stand noch das Derby zwischen dem frischgebackenen NLA-Aufsteiger Wolfurt und dem RHC Dornbirn auf dem Programm. Beide Teams hatten zu diesem Zeitpunkt die Finalteilnahme bereits besiegelt und konnten drucklos aufspielen. Wolfurt legte mit einem Blitzstart vor und doppelte in der 16. Minute zum 2:0 nach, ehe Gomez del Torno noch vor der Pause auf 2:1 verkürzte. Den Seitenwechsel eröffneten die Dornbirner mit einem Doppelschlag, Hagspiel und Fäßler trafen innert einer Minute zur erstmaligen 3:2 Führung. Diese gaben die Messestädter nicht mehr aus der Hand und setzten durch Hagspiel in der 28. Minute noch einem zum 4:2 Endstand drauf.
Der große ÖM-Showdown um den österreichischen Meistertitel wird in einer Hin- und Rückrunde ausgetragen. Am 16. Juni empfangen die Dornbirner den RHC Wolfurt in der Stadthalle. Das finale Rückspiel mit anschließender Siegerehrung aller Altersklassen findet am 20. Juni in der HockeyArena Wolfurt statt.
Ergebnisse der Österreichische Meisterschaft, Villach:  RHC Villach ? RHC Dornbirn    3 : 7 (2 : 2) Tore: Hagspiel 3, Fäßler 2, Gomez del Torno, Brunner
RHC Dornbirn II ? RHC Wolfurt    0 : 10 (0 : 6)
RHC Dornbirn ? RHC Dornbirn II    12 : 3 (7 : 1) Tore: Hagspiel 3, Lechleitner 3, Stockinger 2, Garcia 2, Fäßler 2 bzw. Schrattner, Hinteregger, Pirker
RHC Wolfurt ? RHC Villach    8 : 1 (6 : 0)
RHC Villach ? RHC Dornbirn II    6 : 2 (3 : 2) Tore: Hinteregger, Schrattner
RHC Wolfurt ? RHC Dornbirn    2 : 4 (2 : 1) Tore: Hagspiel 2, Fäßler, Gomez del Torno
Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter: www.rhc-dornbirn.com www.facebook.com/RHCDornbirn www.rhc-wolfurt.com www.rollsportverband.at/oem

Marcel Schrattner