Dramatik pur, der Favorit musste zittern, entschied jedoch den ersten Playoff-Fight für sich

Dramatik pur, der Favorit musste zittern, entschied jedoch den ersten Playoff-Fight für sich 
Einen packenden ersten Halbfinalfight erlebten die 360 Zuseher in der Diessbacher Rollhockeyhalle, an dem sich Aussenseiter Dornbirn stark präsentierte. Schon nach 2 Minuten brachte NLA-Topscorer Kilian Hagspiel die 45 mitgereisten Dornbirnfans mit einem Hammergeschoss ins kurze Eck erstmals in Jubelstimmung. Die Hausherren erhöhten den Druck in einem äußerst schnell geführten Spiel, in dem beide Torhüter im Mittelpunkt standen und durch tolle Paraden zu glänzen wussten. In der 4. Minute schloss Hagspiel einen Konter erfolgreich ab und brachte seine Farben mit 0:2 in Führung. Zwei Minuten später bot sich demselben Spieler, nach einer blauen Karte durch Ribeiro, die große Chance auf den Hattrick. Er ging jedoch in diesem Duell leer aus. Der Anschlusstreffer zum 1:2 nach 11 Minuten durch Ribeiro löste eine starke Drangperiode des Siegers im Grunddurchgang aus, blieb aber in Folge bis zur Pause ohne weiteren zählbaren Erfolg. 
Nach Seitenwechsel war die Partie weiterhin hochklassig und hart umkämpft, Diessbach drückte auf den Ausgleich, der in der 35. Minute durch Kissling gelang. Den Seeländer Jubel durchbrach Kilian Hagspiel per Penalty mit der erneuten Dornbirner Führung zum 2:3. Als nach dem Ausgleich durch Kissling schon alle mit einer Verlängerung rechneten, erzielte Nino Wyss 14 Sekunden vor Spielende den vermeintlichen Siegestreffer für den Titelaspiranten. Dramatik pur, als 4 Sekunden vor dem Ende Ribeiro die blaue Karte erhielt und Jonas Fäßler den Direkten mit einem gewaltigen Hammer zum 4:4 in die Maschen setzte.  
Die Verlängerung war keine halbe Minute alt, als die Schiedsrichter auf Penalty für die Hausherren entschieden. Diessbachstar Kissling lies sich die Chance nicht entgehen und brachte die Roten 5:4 in Führung. Eine halbe Minute später kam es für die Gäste noch dicker, als Kissling mit seinem vierten Treffer per Direktem den Dornbirnern den K.O.-Schlag versetzte. Die beiden weiteren Treffer waren dann noch Draufgabe, da Dornbirn dem hohen Tempo tribut zollen musste. Eine bittere Niederlage die es schnell zu verdauen gilt, in zwei Wochen kommt es in der Stadthalle zum Rückspiel, dann genießen die Messestädter Heimrecht.  
Schweizer NLA // 1. Playoff-Halbfinale RHC Diessbach ? RHC Dornbirn    8 : 4 n.V. (1 : 2, 3 : 2, 4 : 0, 0 : 0) Schiedsrichter: Eggimann, Novo Strafen: 2 x 2 Min. Ribeiro 
RHC Diessbach: Da Silva, Klöti; Kissling 4, Wyss 2, Lourenco Ribeiro 1, Schmid, Dysli, Galan, Jimenez 1, Wegmüller 
RHC Dornbirn: Mirantes, Lechleitner; Brunner, Fäßler 1, Hagspiel 3, Gomez del Torno, Garcia, Stockinger, Mostögl, F. Lechleitner Video-Highlights unter:http://www.rollhockey.ch/Videos
Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter: www.rhc-dornbirn.com www.facebook.com/RHCDornbirn? www.rollhockey.ch www.rhcd.ch
 

Marcel Schrattner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.